Straubinger Tagblatt – 17.08.2006

Exerzitien auf dem Radweg

Angebot der Karmeliten für Kurzentschlossene

AVon 5. bis 7. September bieten die Karmeliten an, an Radweg-Exerzitien teilzunehmen. Teilnehmen kann, wer gerne Rad fährt und entsprechende einfache Ausrüstung besitzt (es geht nicht um Tempo und Rekorde). Teilnehmer sollen Interesse und Bereitschaft mitbringen, sich auf die Impulse und Elemente des gesamten Programms einzulassen.
Zudem sind wetterfeste Ausrüstung und Schwimmsachen notwendig. Lieder, Instrumente, eigene kreative Beiträge sind ebenfalls erwünscht. Teilnehmerzahl: mindestens fünf, höchstens 15.
Programm: Am Vorabend (Montag, 4. September) bis 20 Uhr Eintreffen im Karmelitenkloster Straubing. Vorstellung und Einführung in die Tage. Übernachtung und Frühstück. Dienstag, 5. September: Gemeinsame Radtour nach Cham (Donau-Regen-Radweg, Regental-Radweg, ca. 60 Kilometer). Unterwegs "Stationen" der Rast mit Impulsen und Elementen. Übernachtung und Frühstück im Exerzitienhaus Maria Hilf in Cham. Mittwoch, 6. September: Tag in Cham mit Zeit für jeden und kleinen Ausflügen in die Umgebung. Übernachtung und Frühstück. Donnerstag, 7. September: Rad-Weg zurück nach Straubing. Gemütlicher Abendausklang im Karmelitenkloster. Übernachtung und Frühstück. Am Freitagmorgen, 8. September Abreise. Angeboten werden Impulse aus dem Leben in der Bibel und aus der Lebensregel des Karmel (der kürzesten Ordensregel der Welt), ebenso Elemente schweigender, meditativer, gesättigter und nicht gesättigter Wahrnehmung. Die Gesamtkosten betragen: Einzelzimmer 130 Euro, Doppelzimmer 99 Euro, für Kinder unter 16 Jahre 75 Euro.
Anmeldung bis 28. August und weitere Informationen bei: Pater Felix M. Schandl, Karmelitenkloster Straubing, Albrechtsgasse 20, Telefon 09421/84 37-33 oder 84 37-0, E-Mail felix.m.schandl@web.de.